Analyse
Needham bestätigt Oracle nach Zahlen mit 'Buy'

Needham hat Oracle-Aktien nach Zahlen mit "Buy" bestätigt. Die Quartalsergebnisse seien insgesamt wie erwartet ausgefallen, hieß es in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx NEW YORK. Needham hat Oracle-Aktien nach Zahlen mit "Buy" bestätigt. Die Quartalsergebnisse seien insgesamt wie erwartet ausgefallen, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Im Bereich Anwendungslizenzen habe der US-Softwarehersteller die Erwartungen um fünf Prozent übertroffen, dagegen blieb Oracle im Datenbank- und Middelware-Bereich um vier Prozent hinter den Schätzungen zurück. Das Kursziel bleibt 21 Dollar.

Im kommenden dritten Quartal werde das Umsatzwachstum voraussichtlich anziehen, so die Experten. Dazu sollten insbesondere die jüngsten Akquisitionen sowie neue Technologien beitragen. Oracle dürfte bis 2008 weitere Akquisitionen tätigen und die darauffolgenden zwei Jahre ein etwas geringeres Wachstum erwirtschaften. Fundamental werde das Unternehmen aber organische Wachstumsraten im hohen einstelligen Bereich erzielen.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Needham davon aus, dass die Titel in den kommenden zwölf Monaten einen Gesamtertrag zwischen zehn bis 25 Prozent erzielen werden.

Analysierendes Institut Needham

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%