Analyse
Needham sieht bei Sun Micro 2007 Gewinn statt Verlust

Needham & Co hat die Prognosen für Sun Microsystems deutlich erhöht. Die Aktienexperten erwarten nach einer Telefonkonferenz des Computerherstellers fünf US-Cent Gewinn je Aktie für 2007, wie aus einer am Donnerstag vorgelegten Studie hervorgeht.

dpa-afx NEW YORK. Needham & Co hat die Prognosen für Sun Microsystems deutlich erhöht. Die Aktienexperten erwarten nach einer Telefonkonferenz des Computerherstellers fünf US-Cent Gewinn je Aktie für 2007, wie aus einer am Donnerstag vorgelegten Studie hervorgeht. Zuvor waren sie von einem Verlust in gleicher Höhe ausgegangen. Die Anlageempfehlung bleibt "Hold".

Durch Kostensenkungen und die Streichung von 4 000 bis 5 000 Stellen werde Sun sein Ziel, bis zum vierten Quartal eine operative Marge von vier Prozent zu erwirtschaften, wohl erreichen. Problematischer sei allerdings das Vorhaben, die operative Marge langfristig durch mehr Umsatz auf zehn Prozent zu steigern. "Das Unternehmen glaubt, dass die Kunden bereit sind, für Innovationen Geld auszugeben. Ob dem so ist, bleibt eine offene Frage in einem Markt, der billige Massenware zunehmend bevorzugt", hieß es.

Gemäß der Einstufung "Hold" geht Needham davon aus, dass die Titel in den kommenden zwölf Monaten einen Gesamtertrag von plus/minus zehn Prozent erzielen werden./hi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%