Analyse
Nord LB hebt Continental von 'Verkaufen' auf 'Halten'

Die Nord/LB hat die Einstufung für Continental von "Verkaufen" auf "Halten" angehoben. In einer Studie vom Montag erhöhten die Analysten das Kursziel von 65 auf 89 Euro. Bei dem Autozulieferer scheinen sich Fortschritte abzuzeichnen, hieß es. Es überwögen derzeit positive Nachrichten.

dpa-afx HANNOVER. Die Nord/LB hat die Einstufung für Continental von "Verkaufen" auf "Halten" angehoben. In einer Studie vom Montag erhöhten die Analysten das Kursziel von 65 auf 89 Euro. Bei dem Autozulieferer scheinen sich Fortschritte abzuzeichnen, hieß es. Es überwögen derzeit positive Nachrichten. Unter anderem würden auch wieder stärkende Akquisitionen auf der Agenda stehen.

Auch wenn das Reifengeschäft in den USA weiter Verluste einfahre, seien auch hier Fortschritte erkennbar. Zudem seien die Auseinandersetzungen mit der Belegschaft im Werk Stöcken beigelegt worden, hieß es von den Analysten. Als weiteres Risiko sehen die Experten eine Steigerung der Rohstoffpreise. Diese könne eventuell nicht vollständig weitergegeben werden. Die Kursentwicklung sei in den vergangenen Monaten sei sehr stark gewesen, langsam werde die Luft für die Aktie aber dünner.

Entsprechend der Einstufung "Halten" rechnen die Analysten der Nord/LB für die kommenden sechs bis zwölf Monate mit einem Kursgewinn oder -verlust von bis zu zehn Prozent. Sie raten deshalb, vorhandene Positionen zu halten.

Analysierendes Institut Nord LB Norddeutsche Landesbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%