Analyse
Nord LB hebt Deutsche Post auf 'Kaufen'

Die Nord/LB hat Aktien der Deutschen Post nach Zahlen vom Dienstag von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft. Insgesamt habe der Logistiker zwar die Markterwartungen enttäuscht, schrieben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx HANNOVER. Die Nord/LB hat Aktien der Deutschen Post nach Zahlen vom Dienstag von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft. Insgesamt habe der Logistiker zwar die Markterwartungen enttäuscht, schrieben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Wegen der bekräftigten Gesamtjahresprognose sei die Aktie aber auf aktuellem Kursniveau attraktiv bewertet. Entsprechend sei der Zeitpunkt für einen Einstieg günstig. Das Kursziel werde unterdessen von 23,50 auf 22,80 Euro gesenkt.

Die Ziele des Konzerns - eine betriebliches Ergebnis vor Zinsen und Steuern in Höhe von 3,9 Mrd. Euro - sind nach Einschätzung der Analysten nach diesen Halbjahreszahlen zwar ambitioniert. Sie halten es aber für möglich, dass die Post dieses Ziel dennoch erreicht. Das setzte allerdings voraus, dass im zweiten Halbjahr unter anderem die Integrationsmaßnahmen zu deutlich besseren Ergebnissen führen. Auch das US-Expressgeschäft stelle weiter eine große Herausforderung dar.

Entsprechend der Einstufung "Kaufen" rechnen die Analysten der Nord/LB für die kommenden sechs bis zwölf Monate mit einem Kursgewinn von mehr als zehn Prozent. Sie raten deshalb, auf dem aktuellen Kursniveau Bestände aufzubauen oder zu erweitern.

Analysierendes Institut Nord LB Norddeutsche Landesbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%