Analyse: Nord LB senkt Ziel für Porsche

Analyse
Nord LB senkt Ziel für Porsche

Die Nord/LB hat das Kursziel für die Porsche-Vorzüge von 2000 auf 1 700 Euro gesenkt und die Aktie nach Umsatzzahlen mit "Kaufen" bestätigt.

dpa-afx HANNOVER. Die Nord/LB hat das Kursziel für die Porsche-Vorzüge von 2000 auf 1 700 Euro gesenkt und die Aktie nach Umsatzzahlen mit "Kaufen" bestätigt. Fundamental seien die kontinuierlichen Verluste des Titels nach dem Wegfall des VW-Gesetzes im Oktober 2007 nicht zu begründen, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie vom Freitag. Das Kursziel sei nur "aufgrund der Marktsituation" gesenkt worden. Die vorläufigen Eckdaten zum ersten Geschäftsjahr des Sportwagenherstellers seien allerdings rückläufig gewesen. Der Ausblick stimme optimistisch.

"Die jüngsten Absatzsteigerungen lassen darauf schließen, dass Porsche im laufenden Geschäftsjahr 2007/2 008 beim Absatz erstmals die 100 000-Fahrzeuge- Grenze knacken dürfte", so der Experte. Angesichts der vielversprechenden Perspektiven aus dem operativen Geschäft, etwa mit dem Panamera ab 2009, und aus der Beteiligung an Volkswagen werde die Kauf-Empfehlung für die Porsche-Aktie bestätigt.

Schwope hob zudem noch die Aussage des Vorstandsvorsitzenden Wiedeking zum Geschäftsjahr 2007/2 008 hervor, der sagte: „Wenn am Ende nichts Unvorhergesehenes passiert, dürften wir wieder ein Ergebnis erzielen, bei dem wir die Freudentränen nur schwerlich unterdrücken können.“

Entsprechend der Einstufung "Kaufen" rechnen die Analysten der Nord/LB für die kommenden sechs bis zwölf Monate mit einem Kursgewinn von mehr als zehn Prozent. Sie raten deshalb, auf dem aktuellen Kursniveau Bestände aufzubauen oder zu erweitern.

Analysierendes Institut Nord LB Norddeutsche Landesbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%