Analyse: Oppenheim hebt Deutsche Börse auf 'Buy'

Analyse
Oppenheim hebt Deutsche Börse auf 'Buy'

Sal. Oppenheim hat die Aktie der Deutschen Börse in Erwartung einer Umstrukturierung des Marktbetreibers in eine Holding mit separaten Tochterunternehmen von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktie der Deutschen Börse in Erwartung einer Umstrukturierung des Marktbetreibers in eine Holding mit separaten Tochterunternehmen von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Die Möglichkeiten einer Konsoldierung würden sich durch solch einen Schritt vereinfachen, schrieb Analyst Heiko Frantzen in einer Studie am Montag.

Durch eine neue Struktur der Gruppe Deutsche Börse könnten bis zu 1,5 Mrd. Euro an die Aktionäre ausgeschüttet werden. Der Wertpapierabwickler Clearstream benötige rund 700 Mill. Euro Aktienkapital, um sein positives Kreditrating aufrecht erhalten zu können.

Darüber hinaus hob er den fairen Wert für die Aktie von 132 auf 185 Euro an. Neue Produkte und wachsender algorithmischer Handel dürften die Entwicklung der Deutschen Börse positiv beeinflussen, glaubt er, während er zugleich das Risiko eines Ausstiegs der Großinvestoren als begrenzt ansieht.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%