Analyse
Piper Jaffray bestätigt Napster-Aktien auf "Outperform"

Analysten von Piper Jaffray haben die Anlageempfehlung „Outperform“ für Napster-Aktien bestätigt. Dies teilten die Experten in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie mit. Die für den 8.

dpa-afx NEW YORK. Analysten von Piper Jaffray haben die Anlageempfehlung „Outperform“ für Napster-Aktien bestätigt. Dies teilten die Experten in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie mit. Die für den 8. Februar erwarteten Zahlen des Online-Musikvertriebs für das vierte Quartal 2005 werden nach Ansicht der Analysten im Rahmen der Markterwartungen ausfallen.

Wegen der niedrigeren Marketingausgaben Napsters haben die Analysten ihre Schätzungen für die Entwicklung der Abonnentenzahlen reduziert. Für das laufende Quartal werden statt 48 600 nun 43 900 neue Abos erwartet. Für das Gesamtjahr 2007 rechnen sie mit 181 000 (247 300) neuen Beziehern des Online-Musik-Dienstes .

Nach Meinung der Analysten werden die Investoren künftig weniger stark auf die Abonnentenentwicklung von Quartal zu Quartal achten. Vielmehr würden sie den Blick auf das neue Geschäftsmodell von Napster und dessen Auswirkungen auf die kommenden vier bis acht Quartale richten.

Gemäß der Einstufung "Outperform" geht Piper Jaffray davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten besser als der S & P-500-Index oder der Russell-2000-Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Piper Jaffray.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%