Analyse
Piper Jaffray hebt Ziel für Electronic Arts auf 63 Dollar

Piper Jaffray hat das Kursziel für Electronic Arts von 58 auf 63 Dollar (Dollar) erhöht. Die Einstufung der Aktien bleibt laut einer am Montag veröffentlichten Sektoranalyse "Outperform". Die langfristigen Fundamentaldaten verbesserten sich weiter, betonte Analyst Anthony N. Gikas.

dpa-afx NEW YORK. Piper Jaffray hat das Kursziel für Electronic Arts von 58 auf 63 Dollar (Dollar) erhöht. Die Einstufung der Aktien bleibt laut einer am Montag veröffentlichten Sektoranalyse "Outperform". Die langfristigen Fundamentaldaten verbesserten sich weiter, betonte Analyst Anthony N. Gikas. In den kommenden Jahren rechne er mit starkem Wachstum.

Insgesamt ändere sich die Einschätzung des Videospiele-Sektors nicht materiell, betonte Gikas. Kurzfristig dürfte die starke Schwankungbreite der Aktien hoch bleiben, da der Sektor schwer schwach und vor allem in seiner Entwicklung schwer vorhersagbar bleibe. Gikas rechne bei Electronic Arts in den kommenden Jahren mit 15 Prozent Ertragswachstum. Entsprechend empfehle er die Aktien für langfristig orientierte und geduldige Investoren.

Eingestuft mit "Outperform" geht Piper Jaffray davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten besser als der S & P-500-Index oder der Russell-2000-Index entwickeln wird./

Analysierendes Institut Piper Jaffray

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%