Analyse
RBC bestätigt Adobe nach Führungswechsel mit „Outperform“

RBC hat die Titel von Adobe Systems nach einem Führungswechsel mit "Outperform" bestätigt. Eine Veränderung in der Führungsstruktur sei immer schwierig, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Kommentar.

dpa-afx NEW YORK. RBC hat die Titel von Adobe Systems nach einem Führungswechsel mit "Outperform" bestätigt. Eine Veränderung in der Führungsstruktur sei immer schwierig, hieß es in einem am Dienstag veröffentlichten Kommentar. Allerdings sei der Zeitpunkt und die Wahl von Shantanu Narayen als Unternehmenschef eine gute Entscheidung. Narayens Erfahrung im Bereich Softwaretechnik- und Entwicklung dürfte Adobe in die richtige Richtung leiten.

Außerdem habe Adobe bekanntgegeben, im vierten Quartal das obere Ende der Prognose erreichen zu wollen. Diese habe für den Umsatz zwischen 860 und 890 Mill. Dollar und für den Gewinn je Aktie zwischen 0,46 und 0,48 Dollar gelegen. Die RBC-Analysten gehen allerdings davon aus, dass das Softwareunternehmen diese Vorhersage noch übertreffen wird. Außerdem habe Adobe eine Wachstumsprognose für 2008 gegeben. Das Unternehmen geht von einem Umsatzwachstum von 13 Prozent auf 3,544 Mrd. Euro aus. Das entspreche den Konsensschätzungen, allerdings gebe Adobe meist einen sehr konservativen Ausblick.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich besser als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%