Analyse
RBC hebt Google-Ziel von 530 auf 550 Dollar

RBC hat das Kursziel für Google-Aktien nach Quartalszahlen von 530 auf 550 Dollar angehoben. Das erste Quartal des Internet-Suchmaschinenbetreibers sei solide ausgefallen, hieß es in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx NEW YORK. RBC hat das Kursziel für Google-Aktien nach Quartalszahlen von 530 auf 550 Dollar angehoben. Das erste Quartal des Internet-Suchmaschinenbetreibers sei solide ausgefallen, hieß es in einer Studie vom Freitag. Insbesondere der besser als erwartet ausgefallene Umsatz aus dem internationalen Geschäft habe das Ergebnis angetrieben. Die Einschätzung "Outperform" wurde bestätigt.

Beeindruckend sei auch, dass Google trotz anhaltendem Wachstum weiterhin die Kostenkontrolle bewahre. Zudem liefere das Unternehmen seit drei aufeinanderfolgenden Quartalen stabile Margen. Trotz des bereits nachbörslich starken Kursanstiegs rechnen die Analysten noch kurzfristig mit weiteren Gewinnen. In den kommenden zwei Quartalen könnte Google dann aber einigen Gegenwind zu spüren bekommen.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich besser als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%