Analyse
RBC senkt ATI Technologies auf 'Sector Perform'

RBC Capital Markets hat die Einschätzung für ATI Technologies von "Outperform" auf "Sector Perform" gesenkt. Nach dem Übernahme-Angebot von Advanced Micro Devices (AMD) biete die Aktie nur noch geringes Aufwärtspotenzial, hieß es in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx NEW YORK. RBC Capital Markets hat die Einschätzung für ATI Technologies von "Outperform" auf "Sector Perform" gesenkt. Nach dem Übernahme-Angebot von Advanced Micro Devices (AMD) biete die Aktie nur noch geringes Aufwärtspotenzial, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Der Konkurrent bietet 16,40 Dollar je ATI-Aktie in bar und 0,2 229 AMD-Anteile. Das Kursziel setzten die Analysten unverändert bei 21 Dollar.

Allerdings gebe es durchaus die Möglichkeit von Gegenangeboten, denn durch eine Übernahme von ATI böten sich durchaus hohe Synergien. Denkbar sei ein Konter von Chiphersteller Intel oder Grafikchip-Konkurrent Nvidia . Allerdings könnten regulatorische Hindernisse gegen einen solchen Bieterkampf sprechen - gemeinsam hätten Intel und ATI einen Marktanteil bei Graphikchips von 68 Prozent. Daher sollten Anleger Gewinne mitnehmen, sobald sich der Aktienkurs dem AMD-Angebot nähert.

Mit der Einschätzung "Sector Perform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktien in den kommenden zwölf Monaten im Gleichklang mit dem Sektor bewegen werden.

Analysierendes Institut: RBC Capital Markets

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%