Analyse
RBC senkt Circuit City auf „Underperform“

RBC hat Circuit City von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 3,00 auf 1,00 Dollar gekappt. Die Wahrscheinlichkeit steige, dass der US-Elektronik-Einzelhändler Gläubigerschutz beantragen muss, schrieb Analyst Scot Ciccarelli in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx NEW YORK. RBC hat Circuit City von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 3,00 auf 1,00 Dollar gekappt. Die Wahrscheinlichkeit steige, dass der US-Elektronik-Einzelhändler Gläubigerschutz beantragen muss, schrieb Analyst Scot Ciccarelli in einer Studie vom Dienstag. Dies könnte der Fall sein, wenn sich das Urlaubsgeschäft als schwach erweisen sollte oder die Lieferanten ihre Kreditbedingungen verschärfen.

Der operative Quartalsverlust sei wie erwartet ausgefallen, fuhr der RBC-Experte fort. Vor allem das rückläufige Geschäft auf dem Heimatmarkt sei für das Minus verantwortlich gewesen. Insofern senkte Ciccarelli seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie im kommenden Jahr.

Entsprechend der Einstufung "Underperform" erwarten die Analysten von RBC Capital Markets, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten deutlich schwächer als der Durchschnitt des Sektors entwickeln wird.

Analysierendes Institut RBC Capital Markets.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%