Analyse
Sal.Oppenheim bekräftigt Infineon mit 'Reduce'

Sal. Oppenheim hat die Infineon-Aktie nach unerwartet starken Quartalszuwächsen des mehrheitlich zu dem Halbleiter-Hersteller gehörenden Speicherchip-Spezialisten Qimonda mit "Reduce" bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Infineon-Aktie nach unerwartet starken Quartalszuwächsen des mehrheitlich zu dem Halbleiter-Hersteller gehörenden Speicherchip-Spezialisten Qimonda mit "Reduce" bestätigt. "Angesichts der guten Qimona-Zahlen empfehlen wir Investoren nun, die Aktien angesichts ihrer heutigen Stärke zu verkaufen", schrieb Analyst Jürgen Wagner am Mittwoch. Den fairen Wert des Infineon-Titels beziffert er mit 8,20 Euro.

Infineons Logikchip-Geschäft, auf dass sich die Münchner nach der Abspaltung der Speichersparte konzentrieren, dürfte sich im Schlussquartal 2005/06 eher schwach entwickelt haben. Infineon legt diesen Donnerstag Quartalsergebnisse vor. "Infineons Logikgeschäft ist aus unserer Sicht überbewertet", schrieb Wagner mit Blick auf Wettbewerber wie Stmicro . Stmicro arbeite deutlich profitabler als Infineon.

"Gleichzeitig halten wir es für ziemlich wahrscheinlich, dass es ein Überangebot an Dram-Speicherchips und daher sinkende Dram-Preise im ersten Geschäftshalbjahr 2007 geben könnte", schrieb der Sal.Oppenheim-Experte. Das könnte Qimondas Geschäftsentwicklung belasten. "Während die Schlussquartals-Ergebnisse von Qimonda etwas besser als erwartet ausfielen, tragen die angekündigten höheren Kapitalausgaben zu unserer Sorge bei, dass es 2007 zu einem Dram-Überangebot kommen könnte. Wir empfehlen daher, im derzeitigen Dram-Aufschwung Positionen zu reduzieren."

Gemäß der Einstufung "Reduce" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die im Dax notierte Infineon-Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent nachgeben wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%