Analyse
Sal. Oppenheim belässt Continental auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat die Aktien von Continental nach Presseberichten über eine mögliche Übernahme durch die Herzogenauracher Schaeffler-Gruppe auf "Buy" belassen. Der faire Wert beträgt weiterhin 87 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktien von Continental nach Presseberichten über eine mögliche Übernahme durch die Herzogenauracher Schaeffler-Gruppe auf "Buy" belassen. Der faire Wert beträgt weiterhin 87 Euro. Kurzfristig dürften die Aktien des Automobilzulieferers von den Übernahmegerüchten profitieren, schrieb Analyst Jens Schattner in einer Studie vom Montag.

Angesicht der Größe von Continental im Vergleich zu Schaeffler sei die Wahrscheinlichkeit einer Übernahme jedoch relativ gering, fuhr der Sal. Oppenheim-Experte fort. So könnte die Schaeffler-Gruppe zwar die Transaktion durch den Verkauf der Conti-Reifensparte und des Geschäftsbereiches Contitech finanzieren. Fraglich ist dem Analysten zufolge jedoch, ob Schaeffler in dem gegenwärtigen, schwachen Marktumfeld einen vernünftigen Preis erzielen kann. Wegen des hohen Wertes der Continental-Aktien auf mittlere und lange Sicht sei ferner selbst der momentan am Markt kursierende Übernahmepreis von "mehr als zehn Mrd. Euro" unattraktiv.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%