Analyse
Sal. Oppenheim belässt Continental auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat Continental auf "Buy" belassen und geht weiterhin von einem fairen Wert von 87 Euro aus.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat Continental auf "Buy" belassen und geht weiterhin von einem fairen Wert von 87 Euro aus. Das Angebot der fränkischen Schaeffler-Gruppe, 69,37 Euro je Conti-Aktie zu bieten, stelle nun die Untergrenze für die Papiere dar und begrenze insofern das Abwärtsrisiko, schrieb Analyst Jens Schattner in einer Studie vom Mittwoch. Die Titel dürften durch zusätzliche Übernahmespekulationen und Verteidigungsmaßnahmen gestützt werden, die darauf abzielen, den Kurs der Conti-Aktien über dem Angebotspreis zu halten.

Die Offerte könnte laut dem Sal. Oppenheim-Experten darauf hindeuten, dass die Franken derzeit daran interessiert seien, eine strategische Minderheitsbeteiligung von mehr als 30 Prozent zu halten. Diese könnte es Schaeffler unter anderem erlauben, Synergien zu generieren, ohne die gesamten hohen Schulden von Continental refinanzieren zu müssen. Auch mit einer Minderheitsbeteiligung erhielten die Franken Zugang zu den Vermögenswerten, der Technologie und der Kundenbasis von Continental, fuhr der Analyst fort.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%