Analyse
Sal Oppenheim belässt Fraport auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat die Aktien von Fraport nach Zahlen auf "Buy" belassen mit einem fairen Wert von 53,50 Euro. Die jüngste Zwischenbilanz unterstütze den Eindruck, dass der Flughafenbetreiber ein attraktiver defensiver Wert sei, schrieb Analyst Markus Hesse in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktien von Fraport nach Zahlen auf "Buy" belassen mit einem fairen Wert von 53,50 Euro. Die jüngste Zwischenbilanz unterstütze den Eindruck, dass der Flughafenbetreiber ein attraktiver defensiver Wert sei, schrieb Analyst Markus Hesse in einer Studie vom Donnerstag.

Die Schlüsselbotschaft der vorgelegten Halbjahresbilanz sei, dass der Konzern trotz des schwierigen makroökonomischen Umfelds und der Streiks beim größten Kunden Lufthansa auf dem richtigen Weg sei, um die angestrebten Ziele zu erreichen. Für das laufende Geschäftsjahr rechent Analyst Hesse mit einem bereinigten Gewinn je Aktien (EPS) in Höhe von 1,90 Euro. Für 2009 wird das EPS seiner Ansicht nach bei 1,95 Euro liegen.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%