Analyse
Sal. Oppenheim belässt Henkel nach Zahlen auf „Reduce“

Sal. Oppenheim hat die Aktie von Henkel nach Zahlen auf "Reduce" mit einem fairen Wert von 20 Euro belassen (aktueller Kurs: 22,39 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktie von Henkel nach Zahlen auf "Reduce" mit einem fairen Wert von 20 Euro belassen (aktueller Kurs: 22,39 Euro). Nach Bekanntgabe vorläufiger Zahlen vor einigen Wochen habe der endgültige Quartalsbericht wenig Überraschendes enthalten, schrieb Analyst Jörg P. Frey in einer Studie vom Mittwoch. Er rechne mit keiner besonders schwachen Entwicklung bei dem Konsumgüterhersteller, bleibe angesichts der hohen Bewertung der Aktie gegenüber den Papieren von Wettbewerbern aber bei seiner Einschätzung.

Zu den endgültigen Zahlen sagte der Analyst, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei besser als der vorläufige Wert ausgefallen. Der neu veröffentlichte Nettogewinn liege über den Konsensschätzungen. Der Cash Flow sehe zwar schwach aus, sei aber keine Katastrophe, da das Unternehmen sein Betriebskapital (working capital) gut im Griff habe. Die vom Unternehmen für das zweite Quartal erwartete leichte Verbesserung im Klebergeschäft decke sich mit seiner Einschätzung, so Frey weiter. Er bleibe daher bei seiner Ebit-Erwartung von 1,2 Mrd. Euro für die Sparte.

Gemäß der Einstufung "Reduce" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mehr als 0 Prozent nachgeben wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%