Analyse
Sal. Oppenheim belässt Hypo Real Estate auf „Neutral“

Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Hypo Real Estate (HRE) nach der Schnürung eines zweiten Rettungspaketes auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 8,50 Euro belassen (aktueller Kurs: 4,86 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Hypo Real Estate (HRE) nach der Schnürung eines zweiten Rettungspaketes auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 8,50 Euro belassen (aktueller Kurs: 4,86 Euro). Aus heutiger Sicht sei es praktisch unmöglich abzuschätzen, ob die gewährte Kreditlinie von 50 Mrd. Euro ausreiche, schrieb Analyst Thomas Stögner in einer Studie vom Montag. Mittelfristig dürfte der Immobilien- und Staatfinanzierer kaum Zugang zu unbesicherten oder günstigen Krediten bekommen.

Insgesamt seien die Chancen für ein Überleben der Krise jedoch in vertretbarem Rahmen vorhanden, um die "Neutral"-Einstufung zu rechtfertigen. Stögner geht für das laufende Geschäftsjahr von einem Verlust je Aktie auf bereinigter Basis in Höhe von 10,58 Euro aus. Für 2009 kalkuliert er wieder mit einem bereinigten Gewinn von 1,22 Euro.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%