Analyse
Sal. Oppenheim belässt Kuka auf „Reduce“

Sal. Oppenheim hat Kuka nach Quartalszahlen auf "Reduce" und den fairen Wert auf 20,70 Euro belassen (aktueller Kurs: 14,63 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat Kuka nach Quartalszahlen auf "Reduce" und den fairen Wert auf 20,70 Euro belassen (aktueller Kurs: 14,63 Euro). Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe unter, die Auftragszahlen aber über den Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Peter Metzger in einer Studie vom Dienstag.

Der Kurs spiegele die Ängste vor einem Kollaps bei den Auftrags-Neueingängen aus der Automobilindustrie wider, fügte der Oppenheim-Experte hinzu. Allerdings klängen die Kommentare von Kuka zu den Investment-Aktivitäten der Automobilindustrie weitaus optimistischer. Da die Sorgen in Bezug auf das Neu-Geschäft insofern überzogen seien, könne es durchaus zu einer Hochstufung kommen. Zudem reflektiere die Bewertung der Kuka-Aktien lediglich den Wert der Robotik-Sparte des Roboter- und Anlagenbauers. Dieses Geschäftsfeld sei jedoch nur für ein Drittel aller Erlöse der Gruppe verantwortlich.

Gemäß der Einstufung "Reduce" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mehr als null Prozent nachgeben wird./

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%