Analyse
Sal. Oppenheim belässt MTU nach Zahlen auf „Neutral“

Sal. Oppenheim hat MTU nach Zahlen auf "Neutral" mit dem fairen Wert 35,60 Euro belassen. Die Halbjahresergebnisse des Triebwerkherstellers seien mehr oder weniger im Rahmen seiner und auch der Marktschätzungen ausgefallen, schrieb Analyst Winfried Becker in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat MTU nach Zahlen auf "Neutral" mit dem fairen Wert 35,60 Euro belassen. Die Halbjahresergebnisse des Triebwerkherstellers seien mehr oder weniger im Rahmen seiner und auch der Marktschätzungen ausgefallen, schrieb Analyst Winfried Becker in einer Studie vom Dienstag. Die Sparte Instandhaltung/Wartung (MRO) weise eine moderate Margenverbesserung auf. Langfristig sieht Becker in dem starken Euro den größten Belastungsfaktor für MTU. Die Kontrolle der Kosten sei daher von entscheidender Bedeutung.

Ein weiterer Gewinnanstieg im Jahr 2010 dürfte wegen des schlechteren ökonomischen Ausblicks eine Herausforderung werden. Sollte MTU das tatsächlich nicht schaffen, werde er den fairen Wert wohl etwas senken. Der Hauptkonkurrent Rolls-Royce habe derzeit mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis KGV von 10,5, während United Technologies ein KGV von 13,8 aufweise.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%