Analyse
Sal. Oppenheim belässt QSC auf „Neutral“

Sal. Oppenheim hat QSC nach Quartalszahlen auf "Neutral" mit dem fairen Wert 1,80 (Kurs: 1,66) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat QSC nach Quartalszahlen auf "Neutral" mit dem fairen Wert 1,80 (Kurs: 1,66) Euro belassen. Die Ergebnisse lägen im Rahmen seiner Erwartungen und bestätigten seine Ansicht, dass es sich bei der Aktie des Telekommunikationsunternehmens und Internetservice-Providers nicht länger um einen Wachstumswert handele, schrieb Analyst Frank Rothauge in einer Studie vom Montag.

Es dürfte schwer fallen, 2010 und 2011 die Profitabilität des Jahres 2009 erneut zu erreichen. Einer der größten Kunden, Hansenet, werde nach der Übernahme durch die spanische Telefonica die Verträge nicht erneuern. Seine Prognosen reflektierten diese Entwicklung bereits, so der Experte weiter. QSC habe zwar die Prognose für den Free Cashflow auf mindestens zwölf Mill. Euro angehoben. Das sei für den Markt allerdings keine Überraschung gewesen, schrieb Rothauge. Mit Blick auf den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen rechnet der Analyst im kommenden Jahr mit einem Rückgang. In seinen Augen gibt es keinen Grund, die Aktie zu besitzen.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%