Analyse
Sal. Oppenheim bestätigt Bayer auf 'Buy'

KÖLN (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Sal. Oppenheim hat die Bayer-Aktie trotz der Bekanntgabe von Rückstellungen in Millionenhöhe mit "Buy" bestätigt. Die Rückstellungen dürften die Bayer-Aktien nur für kurze Zeit belasten, sagte Analyst Ludger Mues von Sal. Oppenheim am Dienstag.

KÖLN (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Sal. Oppenheim hat die Bayer-Aktie trotz der Bekanntgabe von Rückstellungen in Millionenhöhe mit "Buy" bestätigt. Die Rückstellungen dürften die Bayer-Aktien nur für kurze Zeit belasten, sagte Analyst Ludger Mues von Sal. Oppenheim am Dienstag. Schon der Forschungs- und Entwicklungstag des Konzerns am Donnerstag (8. Dezember) in London sollte die Aufmerksamkeit der Finanzmärkte wieder auf das operative Geschäfts des Konzerns lenken.

Allerdings sei die Rückstellung "überraschend hoch" ausgefallen, sagte Analyst Mues. Bayer wird nach eigenen Angaben im vierten Quartal 275 Mill. Euro zurückstellen. Die ehemalige Tochtergesellschaft Lanxess wird zudem für den entsprechenden Zeitraum eine Vorsorge in Höhe von 61 Mill. Euro treffen. Sal. Oppenheim hatte hingegen nur eine Zahlung von 100 bis 150 Mill. Euro erwartet.

Außerdem seien weitere Strafen nicht auszuschließen, sagte Mues weiter. Angesichts der derzeit robusten Chemiekonjunktur könne der Konzern die Belastungen aber "gut verkraften".

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um zehn bis 20 Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%