Analyse
Sal. Oppenheim bestätigt Daimler-Chrysler mit 'Neutral'

Sal. Oppenheim hat die Aktien von Daimler-Chrysler mit "Neutral" bestätigt und sieht den fairen Wert weiterhin bei 45 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktien von Daimler-Chrysler mit "Neutral" bestätigt und sieht den fairen Wert weiterhin bei 45 Euro. Wie die Analysten in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie schreiben, erwarten sie von der Aufsichtsratssitzung keine wichtigen Nachrichten zu einer Restrukturierung der US-Sparte Chrysler.

Eine solche sei zwar notwendig und ein weiterer Plan angesichts der Situation des amerikanischen Autobauers sehr wahrscheinlich, doch vor dem kommenden Frühjahr seien entsprechenden Maßnahmen kaum zu erwarten, heißt es weiter.

Nach Einschätzung der Experten würde der Markt grundsätzlich eine Abspaltung von Chrysler begrüßen. Derzeit sei dies aber wenig wahrscheinlich, da bei diesem Schritt die Deckung der Finanzierungslücke bei Krankenversicherung und Pensionsplänen teurer wäre als eine Umstrukturierung. Daimler-Chrysler könnte daher 2007 "eine der interessantesten Restrukturierungsgeschichten" werden. Auf Basis des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) für 2007 würden die Titel mit einem Abschlag von rund zehn Prozent zum Sektor gehandelt. Allerdings beinhalte die Aktie auch überdurchschnittliche Risiken, merkten die Analysten an.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis neun Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%