Analyse
Sal. Oppenheim bestätigt Eon mit 'Buy'

Sal. Oppenheim hat Eon-Aktien mit "Buy" und einem fairen Wert von 114 Euro bestätigt. Die Analysten reagierten in ihrer Studie vom Freitag auf die Rücknahme der gerichtlichen Blockade durch Endesa und die Genehmigung des Gebots durch die spanische Börsenaufsicht.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat Eon-Aktien mit "Buy" und einem fairen Wert von 114 Euro bestätigt. Die Analysten reagierten in ihrer Studie vom Freitag auf die Rücknahme der gerichtlichen Blockade durch Endesa und die Genehmigung des Gebots durch die spanische Börsenaufsicht. Falls die Übernahme von Endesa gelingt, würde dies den fairen Wert für die Aktie des deutschen Versorgers um bis zu 10 Euro nach oben treiben, so Analyst Stephan Wulf. Bis dahin gebe es allerdings noch einige Hindernisse. Dennoch sei auch Eon allein strategisch sehr gut positioniert und biete mittelfristig einen positiven Ausblick.

Die Rücknahme der einstweiligen Verfügung gegen die als feindlich betrachtete Offerte des spanischen Eon-Rivalen Gas Natural werde zwar grundsätzlich der Weg für den Beginn des Übernahmeprozess geebnet. Allerdings sei nicht klar, ob das von Endesa angestrengte Verfahren überhaupt gestoppt werden kann. Zudem habe Gas Natural ebenfalls Klagen bei Gericht eingereicht, die eine Übernahme weiter verzögern könnten. Auch der 20prozentige Anteil von Acciona könnte sich für Eon als weitere Hürde herausstellen.

Da sich der Übernahmekampf entsprechend noch eine Weile hinziehen dürfte, sieht Wulf derzeit keinen kurzfristigen Impuls für die Aktie. Hinzu kämen Bedenken am Markt, dass Eon das Gebot womöglich erhöhen müsse. Dies Sorgen teilt der Experte allerdings nicht.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis neun Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%