Analyse
Sal. Oppenheim bestätigt Kuka mit „Buy“

Sal. Oppenheim hat die Kuka-Aktie nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem fairen Wert von 30 Euro bestätigt. Der Hersteller von Industrierobotern habe die Markterwartungen klar übertroffen, schrieben die Analysten Ulrich Scholz und Winfried Becker in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Kuka-Aktie nach Quartalszahlen mit "Buy" und einem fairen Wert von 30 Euro bestätigt. Der Hersteller von Industrierobotern habe die Markterwartungen klar übertroffen, schrieben die Analysten Ulrich Scholz und Winfried Becker in einer Studie vom Dienstag.

Nach dem Verkauf der Verpackungssparte konzentriere sich Kuka nun klar auf die Bereiche Robotics und Automotive. Nach einer Ebit-Marge im zweiten Quartal von 5,7 Prozent machten die Ziele von Kuka für das laufende sowie die folgenden Geschäftsjahre eher einen konservativen Eindruck. Die Analysten erwägen nach dieser starken Margenentwicklung eine Anhebung ihrer Schätzungen.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%