Analyse
Sal. Oppenheim erwägt bei Symrise Reduzierung des fairen Werts; „Buy“

Sal. Oppenheim erwägt den fairen Wert der Aktie von Symrise nach Zweitquartalszahlen zu senken, beließ das Papier aber zugleich auf "Buy".

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim erwägt den fairen Wert der Aktie von Symrise nach Zweitquartalszahlen zu senken, beließ das Papier aber zugleich auf "Buy". Der faire Wert von derzeit 20,50 Euro dürfte voraussichtlich in Richtung 18 Euro gehen, schrieb Analyst Jürgen Reck in einer Studie am Dienstag. Trotz der zufriedenstellenden Entwicklung auf operativem Niveau beim Duft- und Geschmacksstoffe-Spezialisten stehe am Markt vor allem die Revision des Ebita-Ziels 2008 im Blick. Für seine insgesamt positive Einschätzung der Aktie verwies Reck auf das "defensive Geschäftsmodell und weiteres Gewinnwachstum in den kommenden Jahren".

Symrise habe Ergebnisse geliefert, die leicht über seinen Erwartungen gelegen hätten und im Einklang mit den Marktprognosen gewesen seien, schrieb der Experte. Der Rückgang der Ebitda-Marge von nur 20 Basispunkten wirke in Anbetracht der höheren Rohstoffpreise und der ungünstigen Währungsbedingungen "einigermaßen solide". Mit Blick auf die Jahresprognosen sei zwar positiv, dass das Unternehmen seine Umsatzerwartung angehoben habe, aber "klar enttäuschend" sei, dass die Schätzung für den Jahreszuwachs beim Ebita nach unten revidiert worden sei.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%