Analyse
Sal. Oppenheim hebt EADS auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat EADS nach einem Mrd.-Auftrag der US-Luftwaffe von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Der Auftrag zur Lieferung von Tankflugzeugen sei ein großer und unerwarteter Erfolg und ein Schock für Boeing , schrieb Analyst Winfried Becker in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat EADS nach einem Mrd.-Auftrag der US-Luftwaffe von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Der Auftrag zur Lieferung von Tankflugzeugen sei ein großer und unerwarteter Erfolg und ein Schock für Boeing , schrieb Analyst Winfried Becker in einer Studie vom Montag. Als fairen Wert gab er 26,50 Euro an.

Mit dem Auftrag komme EADS auf dem US-Rüstungsmarkt einen wichtigen Schritt voran und balanciere sein Portfolio besser zwischen militärischen und zivilen Produkten aus. Dies helfe zudem, auch bei dem starken Euro zu bestehen.

Bis 2010 sei der Einfluss auf die Bewertung zunächst begrenzt, so Becker. Zwischen 2010 und 2013 sei zunächst die Produktion von 15, danach zwischen 15 und 18 Flugzeugen geplant. Dies werde einer schnellen Überschlagsrechnung zufolge den fairen Wert um 1 bis 2 Euro steigern.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird./

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%