Analyse
Sal. Oppenheim lässt Celesio nach Zahlen auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat Celesio nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem fairen Wert von 19,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 18,54 Euro).

dpa-afx KÖLN. Sal. Oppenheim hat Celesio nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem fairen Wert von 19,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 18,54 Euro). Das im Rahmen der Erwartungen liegende Ergebnis zeige, dass der Pharmagroßhändler Fortschritte beim Abbau der Abhängigkeit von Änderungen externer Kostenerstattungsregelungen und von der Wechselkursentwicklung mache, schrieb Analyst Ludger Mues in einer Studie vom Donnerstag. Wichtig sei nun die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes über die Öffnung des deutschen Marktes für Apotheken in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft. Mues sieht die Wahrscheinlichkeit dafür nur bei 20 bis 25 Prozent.

Dass sich die Apotheken-Sparte vergleichsweise besser schlagen konnte, mag möglicherweise an dem besser als gedachten Geschäft mit nicht verschreibungspflichtigen Mitteln liegen. Celesio habe sich zudem sehr optimistisch für 2009 gezeigt, hob Mues hervor. Das Unternehmen erwarte einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (Ebitda) unter dem Vorjahreswert.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%