Analyse
Sal. Oppenheim lässt Pro Sieben Sat Eins nach Zahlen auf „Neutral“

Sal. Oppenheim hat Prosiebensat1 nach Zahlen auf "Neutral" mit dem Fairen Wert 10,50 Euro belassen. Die Quartalszahlen des Fernsehsenders seien zwar schwach, aber unter dem Strich dennoch besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analystin Sonia Rabussier in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat Prosiebensat1 nach Zahlen auf "Neutral" mit dem Fairen Wert 10,50 Euro belassen. Die Quartalszahlen des Fernsehsenders seien zwar schwach, aber unter dem Strich dennoch besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analystin Sonia Rabussier in einer Studie vom Mittwoch. Die bestätigten Ziele für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürften leicht erreicht werden.

Die Bilanz habe sowohl wegen unternehmensspezifischer als auch externer Belastungsfaktoren gelitten. Extern habe beispielsweise die Fußball-Europameisterschaft Werbebudgets von Privatsendern hin zu den öffentlichen Sendern verschoben. Aber auch schrumpfende Marktanteile, ein erfolgloses neues Werbemodell und auch rückläufige Umsätze beim Verkaufssender 9live sowie Probleme bei der Integration der SBS Group belasteten das Unternehmen. Dies dürfte auch in den kommenden Quartalen die Entwicklung bremsen.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%