Analyse
Sal. Oppenheim lässt Vodafone nach Zahlen auf „Buy“

Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Vodafone nach Halbjahreszahlen auf "Buy" mit einem fairen Wert von 170 Pence belassen (aktueller Kurs: 119,75 Pence).

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einstufung für Vodafone nach Halbjahreszahlen auf "Buy" mit einem fairen Wert von 170 Pence belassen (aktueller Kurs: 119,75 Pence). Wenngleich der Konzern nicht immun gegen einen Abschwung sei, gebe es doch immer noch positive Entwicklungen, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Dienstag. Dazu zählten ein signifikantes Kundenwachstum in einigen Schwellenländern, eine Verbesserung des Geschäftsmodells in Westeuropa sowie die Marktkonsolidierung.

Die Zahlen seien unterdessen durchweg etwas besser als gedacht ausgefallen. Einzig die Umsatzentwicklung des Servicegeschäfts in Großbritannien habe leicht enttäuscht, so Specht. Kürzlich erfolgte Übernahmen zeigten die Fähigkeit zur Umsetzung der Akquisitionsstrategie selbst in schwierigen Zeiten. Der Titel bleibe einer der bevorzugten Werte im Sektor. Zudem hätten die Titel in den vergangenen Wochen unter einer befürchteten Gewinnwarnung gelitten. Auch die Zurückhaltung der Anleger gegenüber Telekomanbietern mit einem starken Engagement in Schwellenländern sowie die Angst vor einem schwächeren Geschäft in den etablierten Märkten Westeuropas hätten auf die Stimmung gedrückt.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird./dr

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%