Analyse
Sal.Oppenheim lässt Wincor Nixdorf nach Zahlen auf „Reduce“

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Sal.Oppenheim hat die Einstufung für Wincor Nixdorf nach Zahlen auf "Reduce" mit einem fairem Wert von 28,00 (Kurs: 37,58) Euro belassen.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Sal.Oppenheim hat die Einstufung für Wincor Nixdorf nach Zahlen auf "Reduce" mit einem fairem Wert von 28,00 (Kurs: 37,58) Euro belassen. Die Ergebnisse zum dritten Geschäftsquartal seien sehr enttäuschend ausgefallen, schrieb Analyst Marco Zeidler in einer Studie vom Mittwoch. Der Hersteller von Geldautomaten und Kassensystemen sei in jeder Hinsicht deutlich an den Erwartungen vorbeigerauscht. Zudem sei das vierte Quartal kaum berechenbar.

So habe Wincor einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte (Ebita) von 35 Mill. Euro ausgewiesen, während er mit 43 Mill. Euro gerechnet habe. Als Konsequenz sei das Restrukturierungsprogramm "Profuture" gestartet worden, um das Unternehmen auf eine länger andauernde Krise vorzubereiten.

Auch der Cash Flow sei eine Enttäuschung gewesen. Der tatsächlich realisierte operative Barmittelzufluss habe bei 14 Mill. Euro gelegen, verglichen mit von ihm erwarteten 20 Mill. und dem Konsens von gar 36 Mill. Euro. Hinsichtlich des laut Unternehmen nicht mehr eindeutig zu prognostizierenden Verlauf des Restjahres hob der Experte hervor, dass es sich dabei ja nur noch um das vierte Quartal handle.

Gemäß der Einstufung "Reduce" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mehr als 0 Prozent nachgeben wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%