Analyse
Sal. Oppenheim senkt Celesio auf "Neutral"

Sal. Oppenheim hat Celesio von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Nach der Übernahme von Docmorris erhöhten sich die Risiken, schreibt Analyst Marcus Konstanti in seiner Studie vom Dienstagabend. Den fairen Aktienwert errechnet Konstanti bei 44,00 Euro.

dpa-afx KÖLN. Sal. Oppenheim hat Celesio von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Nach der Übernahme von Docmorris erhöhten sich die Risiken, schreibt Analyst Marcus Konstanti in seiner Studie vom Dienstagabend. Den fairen Aktienwert errechnet Konstanti bei 44,00 Euro.

Kurzfristig könnten Apotheken das Geschäft mit dem Pharmagroßhändler wegen des Kaufs von Docmorris einstellen - Celesio habe bereits zugegeben, einige Kunden verloren zu haben. Das Marktumfeld in den für Celesio wichtigen Ländern Deutschland, Großbritannien und Frankreich bleibe zudem schwierig. Auch sei die Bewertung der Celesio-Aktie derzeit ungünstig. Langfristig bleibt Celesio nach Einschätzung von Konstanti aber interessant, da das Unternehmen einer der Gewinner der Liberalisierung des Pharmaziemarktes sein sollte.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%