Analyse: Sal. Oppenheim senkt Epcos von 'Neutral' auf 'Reduce'

Analyse
Sal. Oppenheim senkt Epcos von 'Neutral' auf 'Reduce'

Sal. Oppenheim hat die Einschätzung für Epcos von "Neutral" auf "Reduce" gesenkt. Die Margensteigerung werde weiter enttäuschen, so die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Die Zahlen des ersten Quartals hätten gezeigt, dass die strukturellen Probleme noch nicht gelöst seien.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einschätzung für Epcos von "Neutral" auf "Reduce" gesenkt. Die Margensteigerung werde weiter enttäuschen, so die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Die Zahlen des ersten Quartals hätten gezeigt, dass die strukturellen Probleme noch nicht gelöst seien.

Der hohe Auftragseingang sei keine Überraschung gewesen. Der negative Mittelzufluss deute hingegen daraufhin, dass Epcos von den Preisen der Konkurrenz unter Druck gesetzt wird und wohl auch keine Preismacht mehr zurückgewinnen wird. Derzeit sei die Aktie überbewertet. Dieser Aufschlag sei nicht gerechtfertigt, solange das TecDax-Unternehmen die Kapitalkosten nicht verdiene.

Gemäß der Einstufung "Reduce" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent nachgeben wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%