Analyse
Socgen belässt Exxonmobil auf „Buy“ nach XTO-Übernahme

Die Societe Generale (Socgen) hat die Einstufung für Exxonmobil angesichts der angekündigten Übernahme von XTO Energy auf "Buy" mit einem Kursziel von 84,00 (Kurs: 69,82) Dollar belassen.

dpa-afx PARIS. Die Societe Generale (Socgen) hat die Einstufung für Exxonmobil angesichts der angekündigten Übernahme von XTO Energy auf "Buy" mit einem Kursziel von 84,00 (Kurs: 69,82) Dollar belassen. Der Preis von insgesamt 41 Mrd. Dollar sei relativ günstig, schrieb Analyst Aymeric de-Villaret in einer Studie am Dienstag. Die Übernahme des Erdgas-Produzenten werde die Bilanz 2010 und 2011 zwar belasten, langfristig werde sich der Deal aber positiv auf die Gewinne auswirken. Vor diesem Hintergrund halte er die am Vortag erfolgte Kursreaktion auf die angekündigte Kapitalerhöhung, die der Finanzierung der Akquisition diene, für überzogen.

Diese milliardenschwere Übernahme sehe zwar nach einem riesigen Deal aus, aber letztlich werde Exxonmobil "nur" 8,7 Prozent mehr Aktien ausgeben. Der Kauf dürfte zwar kurzfristig ergebnisverwässernd sein, schrieb der Experte und erwartet dadurch einen Rückgang beim Aktienergebnis von minus vier Prozent für 2010 und minus sechs Prozent für 2011, doch auf lange Sicht rechnet er damit, dass die Übernahme deutlich wertsteigernd ist. XTO Energy könnte Exxonmobil zum Weltmarktführer in den speziellen Gasbereichen von XTO machen, da der Konzern gut aufgestellt sein werde um enorme Ressourcen in der ganzen Welt zu kaufen und weiterzuentwickeln.

Gemäß der Einstufung "Buy" erwartet die Socgen auf Sicht von zwölf Monaten, dass die Aktie von Exxonmobil den Dow Jones Industrial Average (Djia) um mehr als zehn Prozent schlagen wird.

Analysierendes Institut Société Générale S.A..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%