Analyse
Societe Generale belässt RIM auf „Sell“

Societe Generale hat Research In Motion (RIM) auf "Sell" mit einem Kursziel von 34,00 Dollar belassen.

dpa-afx LONDON. Societe Generale hat Research In Motion (RIM) auf "Sell" mit einem Kursziel von 34,00 Dollar belassen. Dass der Blackberry-Anbieter sowohl mit seinen verkauften Handset-Produkten als auch mit seiner Margenprognose weit hinter den Marktschätzungen zurückgeblieben sei, habe er bereits vermutet, schrieb Analyst Andy Perkins in einer Studie vom Donnerstag. Insofern werde er den Kern seines Bewertungsmodells nicht ändern, fügte der Experte hinzu. Demnach fielen seine Prognosen für den Gewinn je Aktie in den Geschäftsjahren 2010 und 2011 weiterhin niedriger aus als die durchschnittlichen Erwartungen.

Dem Socgen-Analysten zufolge dürften die Kunden ihre alten RIM-Produkte weniger häufig als zuvor durch neue ersetzt haben, und dies sei ein Grund für die niedriger als erwartet ausgefallene Margenprognose. Der Negativtrend dürfte sich laut dem Experten fortsetzten, da die Unternehmen ihre Investitionen in die IT-Ausstattung bremsten.

Gemäß der Einstufung "Sell" erwartet die Socgen auf Sicht von zwölf Monaten damit, dass sich die Aktie um mehr als zehn Prozent schwächer als der Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Société Générale S.A.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%