Analyse
'Solon bleibt auf Kurs'

Die Analysten von Sal.Oppenheim haben Solon nach den Zahlen zum ersten Halbjahr mit "Buy" bestätigt. "Das Unternehmen bleibt auf Kurs", hieß es in der aktuellen Studie vom Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Die Analysten von Sal.Oppenheim haben Solon nach den Zahlen zum ersten Halbjahr mit "Buy" bestätigt. "Das Unternehmen bleibt auf Kurs", hieß es in der aktuellen Studie vom Mittwoch. Mit den Ergebnissen sei das Solarunternehmen zwar ganz knapp hinter den Schätzungen der Experten zurückgeblieben, es bestünden aber keine Zweifel, dass Solon die Erwartungen für das Gesamtjahr erfüllt. Den fairen Wert setzte Sal.Oppenheim weiter auf 50,50 Euro.

Solon habe die Prognose für das Umsatz- und Gewinnwachstum von 50 auf 75 Prozent angehoben - die Experten selbst rechnen für das Gesamtjahr bereits mit einem Umsatzsprung um 95 Prozent. Hierin sei allerdings bereits die Konsolidierung der Übernahme des italienischen Unternehmens SE Projects enthalten, die in den Zielen von Solon bislang nicht mit eingerechnet wurde.

Auf Basis der eigenen Schätzungen rechnet Sal.Oppenheim damit, dass das deutsche Solarunternehmen im Zuge der Zahlen zum dritten Quartal eine weitere Prognoseanhebung bekannt geben wird. Die Aktie sei derzeit günstig bewertet und biete ein ordentliches Aufwärtspotenzial im Vergleich zum angesetzten fairen Wert. Allerdings böten die Papiere der Konkurrenten Ersol und Q-Cells noch größere Möglichkeiten.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um zehn bis 20 Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%