Analyse
Stimmung bei TecDax-Anlegern deutlich verbessert

Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche eingetrübt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche eingetrübt. "Das ständige Auf und Ab im Sentiment bei gleichzeitig nahezu unbewegten Notierungen macht stichhaltige Vorhersagen derzeit nicht gerade leicht, denn ganz offensichtlich bilden die befragten mittelfristig agierenden Akteure momentan nicht die treibende Kraft im Markt", berichtete Katrin Nink von cognitrend.

Deshalb sind laut cognitrend die hastigen Stimmungsschwankungen wohl vor allem als Ausdruck einer breit gestreuten Verunsicherung zu deuten. "Erst wenn es dem TecDax gelänge, seine gegenwärtige Lethargie abzuschütteln – gleichwohl in welche Richtung – sollten die Marktteilnehmer wieder nachhaltig, das heißt über mehr als eine Woche hinweg, Vertrauen fassen", erklärte Nink.

Zuversichtlich für den TecDax zeigten sich laut cognitrend 62 Prozent der Privatanleger und 40 Prozent der institutionellen Anleger. Insgesamt verkleinerte sich damit der Anteil der optimistischen "Bullen" im Vergleich zur Vorwoche um fünf Punkte auf 48 Prozent.

Zu den Pessimisten zählten laut cognitrend 23 Prozent der privaten und 42 Prozent der institutionellen Investoren - damit vergrößerte sich das Lager der "Bären" insgesamt um elf Punkte auf 35 Prozent. Neutral waren 15 Prozent der privaten und 18 Prozent der institutionellen Anleger eingestellt. Unter dem Strich sank damit das Lager der Neutralen um sechs Punkte auf 17 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%