Analyse
Stimmung im TecDax trübt sich etwas ein

Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche etwas verschlechtert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend im Vergleich zur Vorwoche etwas verschlechtert. "Privatanleger wie Institutionelle zog es vom neutralen ins pessimistische Lager", berichtete Katrin Nink von cognitrend in einer aktuellen Markt-Sentiment-Analyse. Allerdings sollte der pessimistischere Tenor zum Jahresschluss nicht überbewertet werden. "Wir gehen vielmehr davon aus, dass es sich bei den jüngsten Verschiebungen um Positionsumschichtungen handelt, die eher einen bilanztechnischen Hintergrund haben."

Zuversichtlich für den TecDax zeigten sich laut cognitrend 62 Prozent der Privatanleger und 53 Prozent der institutionellen Anleger. Insgesamt stand damit der Anteil der optimistischen "Bullen" unverändert bei 57 Prozent.

Zu den Pessimisten zählten der Umfrage zufolge 23 Prozent der privaten und 27 Prozent der institutionellen Investoren - damit vergrößerte sich das Lager der "Bären" insgesamt um sieben Punkte auf 25 Prozent. Neutral waren 15 Prozent der privaten und 20 Prozent der institutionellen Anleger eingestellt. Unter dem Strich sank damit das Lager der Neutralen um sieben Punkte auf 18 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%