Analyse
Stimmung weiter eingetrübt - „Defensiv kommt mehr in Mode“

Limburg (dpa-AFX Broker) - Das mittelfristige Stimmungsbild für die Aktienmärkte hat sich Sentix zufolge weiter eingetrübt.

Limburg (dpa-AFX Broker) - Das mittelfristige Stimmungsbild für die Aktienmärkte hat sich Sentix zufolge weiter eingetrübt. "Während das kurzfristige Sentiment erstaunlich optimistische Werte aufweist, bricht das mittelfristige Sentiment weiter ein", schrieb Sentimentanalyst Manfred Hübner in einer am Montag veröffentlichten Studie.

Dies passe auch zur Veränderung in der Sektorenausrichtung: "Die Anleger nehmen offensichtlich Witterung für nahendes Unheil auf", so Hübner. "Defensiv kommt mehr und mehr in Mode, die zyklischen Sektoren verlieren etwas von der Gunst." Gesucht seien insbesondere Energiewerte, sowie Pharma- und Rohstofftitel. Automobilwerte sowie der Bereich Touristik würden dagegen zunehmend vernachlässigt.

"Einen ähnlichen Absturz in den mittelfristigen Sentimentwerten hatten wir im Juni, bevor die Märkte stärker korrigierten", erinnerte Hübner. Allerdings sei die Konsolidierungsgefahr mit einer negativen kurzfristigen Stimmungslage zusätzlich erhöht gewesen. Der Experte traut den Märkten aus saisonalen Erwägungen noch einen positiven Jahresausklang zu. "Über die erste Woche des neuen Jahres hinaus gedacht dürfte es für die Aktienmärkte aber schwierig werden."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%