Analyse
'Studiendaten bestätigen positive Sicht zu GPC'

Die Daten zum progressionsfreien Überleben einer Studie mit Satraplatin bestätigen aus Sicht der WestLB die positive Einschätzung zu GPC Biotech und dem Medikamentenkandidaten.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die Daten zum progressionsfreien Überleben einer Studie mit Satraplatin bestätigen aus Sicht der WestLB die positive Einschätzung zu GPC Biotech und dem Medikamentenkandidaten. Satraplatin habe in der Testreihe in Verbindung mit Prednisone bei Behandlung von hormonresistentem Prostatakrebs (Sparc) das Risiko eines Fortschreitens um 40 Prozent gesenkt, hieß es in einer Studie vom Montag. Die Ergebnisse seien statistisch hochsignifikant.

GPC plane die nächsten Zulassungsschritte bei der US-Gesundheitsbehörde FDA um letzten Quartal 2006 einzuleiten, schreibt Analyst Daniel Wendorff. Gemeinsam mit Pharmion solle dann im ersten Quartal 2007 ein Zulassungsantrag bei der zuständigen europäischen Behörde Emea gestellt werden.

Satraplatin besitzt laut Wendorff insgesamt ein Umsatzpotenzial von bis zu 684 Mill. Dollar bis 2012. Bei einem geschätzten Marktanteil von 45 Prozent entfielen dabei 526 Mill. Dollar auf die Indikation hormonresistenter Prostatakrebs. Die Einstufung werde mit "Buy" bestätigt und das Kursziel bleibe unverändert 15,70 Euro.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%