Analyse
Terror wahrscheinlich ohne wirtschaftliche Folgen

Die vereitelten Terroranschläge in London werden nach Einschätzung der Bank of America keine nachhaltigen wirtschaftliche Folgen haben.

dpa-afx LONDON. Die vereitelten Terroranschläge in London werden nach Einschätzung der Bank of America keine nachhaltigen wirtschaftliche Folgen haben. Es dürfte zumindest keine bleibenden Belastungen geben, die über höhere Kosten für höhere Sicherheitsmaßnahmen hinaus gehen, schreibt Europa-Chefvolkswirt Holger Schmieding in einer am Donnerstag in London veröffentlichten Studie.

Es sei unwahrscheinlich, dass Verbraucher und Unternehmer ihre Reise- und Konsumgewohnheiten derart ändern werden, dass dies langfristige Auswirkungen auf makroökonomische Daten haben könnte. Dies zeigten nach Einschätzung von Schmiedung auch die Erfahrungen aus den blutigen Terroranschlägen auf die Londoner U-Bahn von 7. Juli 2005.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%