Analyse
UBS belässt Microsoft nach Zahlen auf „Buy“

UBS hat Microsoft nach Zahlen auf "Buy" mit dem Kursziel 40,00 Dollar bestätigt. Die Umsätze hätten sich etwas besser als erwartet entwickelt, während der Gewinn leicht hinter den Prognosen zurückgeblieben sei, schrieb Analystin Heather Bellini in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx NEW YORK. UBS hat Microsoft nach Zahlen auf "Buy" mit dem Kursziel 40,00 Dollar bestätigt. Die Umsätze hätten sich etwas besser als erwartet entwickelt, während der Gewinn leicht hinter den Prognosen zurückgeblieben sei, schrieb Analystin Heather Bellini in einer Studie vom Freitag. Der niedrigere Gewinn sei wohl höheren operativen Ausgaben und einem geringer als erwarteten Aktienrückkauf geschuldet.

Die Börsianer hätten sich vor allem auf den Ausblick konzentriert, der wie von UBS erwartet unter der Konsensschätzung liege. Insgesamt sind die Ziele aus Sicht der Analystin zwar nicht so schlecht wie von einigen Skeptikern erwartet ausgefallen, dennoch litten die Aktien unter dem Ausblick. Die Investitionen in die Online-Dienstleistungen würden von Microsoft unterdessen fortgesetzt.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%