Analyse
UBS bestätigt Broadcom mit „Buy“ nach Zukauf der DTV-Sparte von AMD

Die UBS hat die Aktie von Broadcom nach der Bekanntgabe der Übernahme des Chipgeschäfts für digitales Fernsehen (DTV) von Advanced Micro Devices (AMD) auf "Buy" belassen. Das Kursziel lautet weiterhin 35,50 Dollar (aktueller Kurs: 25,20 Dollar).

dpa-afx NEW YORK. Die UBS hat die Aktie von Broadcom nach der Bekanntgabe der Übernahme des Chipgeschäfts für digitales Fernsehen (DTV) von Advanced Micro Devices (AMD) auf "Buy" belassen. Das Kursziel lautet weiterhin 35,50 Dollar (aktueller Kurs: 25,20 Dollar). Langfristig gesehen sei der Zukauf mit Blick auf die dazugehörige Technologie und die größere erstklassige Kundenbasis positiv, schrieben die Analysten in einer Studie am Dienstag.

Durch die Akquisition, die im vierten Quartal 2008 abgeschlossen sein sollte, baue der amerikanische Halbleiterkonzern sein Geschäft und seine Position im LCD-Markt weiter aus, hieß es. Der Umsatz von Broadcom im DTV-Bereich dürfte sich im Jahr 2009 nach Einschätzung der UBS-Experten verdoppeln. In der zweiten Jahreshälfte 2008 sollte der zugekaufte Bereich im Vergleich zur ersten außerdem um mehr als 50 Prozent wachsen. Allerdings gehen die Analysten zugleich davon aus, dass sowohl der DTV-Bereich von Broadcom als auch der von AMD derzeit auf Ebit-Basis Verluste verbucht.

Daher setzten sie zwar ihre Erwartungen für den Umsatz von Broadcom im vierten Quartal von 1,34 Mrd. auf 1,35 Mrd. Dollar nach oben, senkten aber zugleich ihre Gewinnerwartung von 0,25 auf 0,22 Dollar je Aktie (EPS). Für das Jahr 2009 rechnen sie zudem nun mit 5,58 Mrd. Dollar Umsatz statt wie bisher mit 5,43 Mrd.. Ihre EPS-Prognose senkten sie dagegen von bislang 0,64 auf 0,60 Dollar.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%