Analyse
UBS bestätigt Morgan Stanley mit „Neutral“

UBS hat Morgan Stanley nach Zahlen mit der Einstufung "Neutral" und dem Kursziel 47 Dollar bestätigt.

dpa-afx NEW YORK. UBS hat Morgan Stanley nach Zahlen mit der Einstufung "Neutral" und dem Kursziel 47 Dollar bestätigt. Das Unternehmen habe mit dem vorgelegten Gewinn von 95 Cents je Aktie die UBS-Schätzungen von 1,00 Dollar verfehlt, aber leicht über den Konsensschätzungen von 92 Cent gelegen, schrieb Analyst Glenn Schorr in einer Studie vom Donnerstag. Das Quartal sei ein ziemliches Durcheinander gewesen.

Kapitallevel und Bilanz hätten sich verbessert. Wie die Branchenkollegen habe die US-Bank entsprechende Schritte eingeleitet, so seien einige Vermögensbestände - hauptsächlich Kredite und Hypotheken - verkauft, die Verschuldungsquoten und das Liquiditätsprofil verbessert worden. Es blieben aber Bedenken über das Risikomanagement. Schorr senkte seine Schätzungen für die Bank angesichts der insgesamt schwächeren Entwicklung und der schwierigeren Gewinnsituation.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%