Analyse
UBS hebt IKB von „Neutral 2“ auf „Buy 2“

Die UBS hat die Aktien der IKB Deutsche Industriebank von "Neutral 2" auf "Buy 2" hochgestuft und das Kursziel von 32 Euro bestätigt.

dpa-afx ZÜRICH. Die UBS hat die Aktien der IKB Deutsche Industriebank von "Neutral 2" auf "Buy 2" hochgestuft und das Kursziel von 32 Euro bestätigt. Die zuletzt unterdurchschnittliche Kursentwicklung im Vergleich mit dem europäischen und deutschen Branchenumfeld sei nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Daniele Brupbacher in einer Studie vom Donnerstag.

So sei die IKB aktuell weniger stark von den Ausfällen zweitklassiger Hypothekenkredite betroffen als der Markt derzeit vermutet, hieß es weiter. Diese Anlageklasse dürfte nur zwei Prozent des Gesamtportfolios ausmachen.

Auch überschätzen die Marktteilnehmer dem Experten zufolge den Einfluss der niedrigen Margen aus dem Neugeschäft mit kleinen und mittelständischen Unternehmen. "Das Abwärtspotenzial für die Margen ist gering", so der UBS-Analyst. Vielmehr zeichne sich seit kurzen sogar ein leichter Aufwärtstrend beim Ertrag ab. Profitieren könnte die IKB nach Auffassung des Experten von seiner führenden Position im Geschäft mit Mittelständlern und dem Aufschwung der deutschen Wirtschaft.

Mit der Einstufung "Buy 2" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%