Analyse
UBS hebt Infineon von „Neutral“ auf „Buy“

Die UBS hat Infineon von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 0,85 auf 1,40 Euro angehoben (aktueller Kurs: 1,080 Euro).

dpa-afx LONDON. Die UBS hat Infineon von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 0,85 auf 1,40 Euro angehoben (aktueller Kurs: 1,080 Euro). Die Finanzierungssituation habe sich verbessert und eine Refinanzierung über Schulden statt verwässernder Maßnahmen erscheine nun wahrscheinlicher, schrieb Analyst Nicolas Gaudois in einer Studie vom Montag. Zudem verbesserten sich die Fundamentaldaten im Halbleitersektor.

Ferner sei die Kontinuität als Lieferant für das Apple-iphone positiv. Auch Infineons Rolle als einer der Hauptlieferanten für die Automobilindustrie sollte bei einer Refinanzierung helfen. Mit dem neuen Kursziel werde die Aktie immer noch mit einem Abschlag von 45 Prozent zum Konkurrenten Stmicroelectronics bewertet.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent über der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%