Analyse
UBS hebt Infineon von 'Neutral2' auf 'Buy2'

UBS hat Infineon-Aktien von "Neutral" auf "Buy" mit unverändert hoher Risikoeinstufung hochgesetzt. Das Kursziel wurde in einer Studie vom Mittwoch von 12,50 auf 14,30 Euro erhöht. Der Auftrag von Nokia zeige, dass der fundamentale Umschwung in der Mobilfunksparte planmäßig gut verlaufe.

dpa-afx LONDON. UBS hat Infineon-Aktien von "Neutral" auf "Buy" mit unverändert hoher Risikoeinstufung hochgesetzt. Das Kursziel wurde in einer Studie vom Mittwoch von 12,50 auf 14,30 Euro erhöht. Der Auftrag von Nokia zeige, dass der fundamentale Umschwung in der Mobilfunksparte planmäßig gut verlaufe.

Der Bestätigung des Nokia-Auftrags könnte in den kommenden sechs bis neun Monaten Folgeaufträge anderer führender Mobiltelefonproduzenten nach sich ziehen, schrieb Analyst Jonathan Dutton. Infineon erhalte eine gute Chance im Mobilfunk-Breitbandgeschäft, die in diesem Maße in der alten Aktienbewertung noch nicht berücksichtigt gewesen sei. Summa summarum könnte der Auftrag einen bedeutenden Wendepunkt im Mobilfunkgeschäft von Infineon darstellen.

Mit der Einstufung "Buy 2" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%