Analyse
UBS hebt MLP nach Kursrückgang auf „Buy“

Die UBS hat die Aktien von MLP von "Hold" auf "Buy" gehoben. Das Kursziel wurde aber zugleich von 16,00 auf 15,00 Euro gesenkt.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat die Aktien von MLP von "Hold" auf "Buy" gehoben. Das Kursziel wurde aber zugleich von 16,00 auf 15,00 Euro gesenkt. Das Geschäft mit der Altersvorsorge, bislang die Achillesferse des Finanzdienstleisters, werde sich im Winter voraussichtlich deutlich erholen, schrieben die Analysten in einer Studie am Donnerstag. Sie rechnen aber damit, dass der angepeilte Vorsteuergewinn erreicht wird. Der Absatz von Riesterrenten im ersten Quartal dürfte zu einer Umsatzsteigerung von zehn Prozent für das Gesamtjahr beigetragen haben.

Die Kursverluste nach dem Rücktritt des Finanzchefs und angesichts eines drohenden verstärkten Wettbewerbs seien übertrieben. Der Markt übersehe zur Zeit Möglichkeiten des Managements zur Wertsteigerung, während strukturelle Risiken mehr als genug eingepreist seien, hieß es weiter.

Mit der Einstufung "Buy" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%