Analyse: UBS hebt Premiere-Ziel auf 24 (15,50) Euro

Analyse
UBS hebt Premiere-Ziel auf 24 (15,50) Euro

Die UBS hat das Kursziel für die Aktie von Premiere von 15,50 auf 24 Euro angehoben und den Titel mit "Buy 2" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Kursziel für die Aktie von Premiere von 15,50 auf 24 Euro angehoben und den Titel mit "Buy 2" bestätigt. Das Abkommen mit arena sei für das Medienunternehmen vor allem auch wegen der sich daraus ergebenden strategischen Vorteile von hohem Wert, schrieben die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Studie.

Premiere sei in einer starken Position, um sich die Bundesliga-Rechte von 2009 bis 2012 zu einem vernünftigen Preis zu sichern. Der gesamte Markt profitiere zudem von einer klaren Kundenplanung. Die Prognosen für das Jahr 2007/2 008 von Premiere stimmten zum ersten Mal mit denen der UBS-Analysten überein. Sie wirkten konservativ in Anbetracht der Marktstrukur, der Perspektiven und der Potenziale für Preisanhebungen.

Innerhalb eines Jahres habe es eine beachtenswerte Kehrtwende bei der Wettbewerbssituation von Premiere sowie auch bei den Wachstumsperspektiven des TV-Marktes ergeben. Premiere bleibe eine einzigartige Gelegenheit und einer der Schlüsselwerte im Sektor.

Mit der Einstufung "Buy 2" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%