Analyse
UBS hebt Volkswagen-Kursziel auf 78 (70) Euro

Die UBS hat das Kursziel für die Aktie von Volkswagen nach Quartalszahlen von 70 auf 78 Euro angehoben und die Empfehlung mit "Neutral 2" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Kursziel für die Aktie von Volkswagen nach Quartalszahlen von 70 auf 78 Euro angehoben und die Empfehlung mit "Neutral 2" bestätigt. Die Zahlen für das dritte Quartal und steigende Barbestände rechtfertigen die Anhebung des Kursziels, schreibt Analyst Max Warburton in einer Studie vom Montag. Es sei jedoch nicht davon auszugehen, dass der Cash Flow auf dem aktuellen Niveau aufrechterhalten werden könne.

Der Kurs der Volkswagen-Aktie reflektiere bereits ambitionierte Gewinnziele von VW für 2008. Zudem gebe es derzeit für das Unternehmen andere Prioritäten, als den Cash Flow an die Aktionäre auszuschütten. Dazu zähle unter anderem der Kampf im Nutzfahrzeuggeschäft mit MAN und Scania . Zusätzlich würden Abfindungszahlungen anfallen.

Mit der Einstufung "Neutral 2" rechnet die UBS damit, dass sich der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zum Gesamtmarkt um bis zu sechs Prozent besser oder schlechter entwickeln wird. Die Ziffer zwei bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise hoch eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit größerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%